Unsere Tipps für B2B Lead Ads auf Facebook

Mit Hilfe von B2B Lead Ads auf Facebook erreicht Ihr die Personen, die Informationen zu Eurem Unternehmen suchen. Mit dem Ad Format können sich potenzielle Kunden und Geschäftspartner für Euer Angebot registrieren. Mit den so gewonnenen Kundendaten könnt Ihr Euch mit den Interessenten in Verbindung setzen und weitere Informationen sowie Dienstleistungen anbieten. Im B2B Kontext bieten sich unter anderem Kostenvoranschläge, Produktdemos, Analysen, Beratungen, Arbeitsproben und vieles mehr an.

Mit Klick auf die Ad erscheint ein Formular, in welches zunächst die Facebook bekannten Informationen (Name, E-Mail Adresse oder Telefonnummer) eingespeist werden. Die Kunden müssen dann lediglich die zuvor von Euch gewählten, also benutzerdefinierten, Felder ausfüllen. So weit, so gut.

Welche Vorteile bringen Euch Lead Ads?

  • Personen können sich leicht und unkompliziert (mobil) mit Eurem Unternehmen in Verbindung setzen.
  • Mit dem Zielgruppentargeting von Facebook erreicht Ihr genau die Menschen, für die Euer Angebot relevant ist.
  • Ihr könnt Euer Lead Formular individuell anpassen.
  • Ihr erfasst nachhaltige Kundeninformationen, die Euch freiwillig zur Verfügung gestellt werden.
  • Ihr könnt die Nachfrage nach Euren Produkten und Dienstleistungen bzw. Angeboten ohne aufdringliche und teure Werbung steigern.
  • Lead Ads sind also eine kosteneffiziente Werbeform. Im Vergleich zu anderen Online Werbeformaten sind die Kosten pro Lead hier mitunter 8 Mal geringer.

Unsere Tipps für B2B Lead Ads auf Facebook

Tipp 1: Targeting

Um sicherzustellen, dass Ihr tatsächlich auch die Geschäftskunden erreicht, die Ihr sucht, solltet Ihr die Filter für das Zielgruppentargeting möglichst spezifisch und genau anlegen. So können zum Beispiel die Berufsbezeichnung, die Branche, die Unternehmensgröße, die Unternehmenszugehörigkeit und der Berufsabschluss ausgewählt werden.

Tipp 2: Die Custom Audience

Ladet einige Eurer bereits vorhandenen Kontakte in Facebook hoch (Quelle: http://visiblefactors.com/facebook-ads-b2b-lead-generation/), um eine Lookalike Audience zu kreieren. Stellt dabei sicher, dass Ihr eine geeignete Targeting Option auswählt, um ein möglichst qualifiziertes Publikum zu erreichen. Zudem könnt Ihr Eure Erfolgschancen bei der Leadgenerierung mit einer Engagement Custom Audience steigern, indem Ihr eine Lookalike Audience zusammenstellt, die Euer Lead-Formular geöffnet und übermittelt haben.

Tipp 3: Budget und Zeitplan

Hier habt Ihr die Möglichkeit, ein Tagesbudget festzulegen. Wir empfehlen mit einem kleinen Betrag zu beginnen und diesen bei Bedarf zu variieren. Warum? Bei den Facebook Lead Ads bezahlt Ihr pro View (Stichwort: Tausenderkontaktpreis), wodurch die Kosten für einen tatsächlichen Lead schnell unverhältnismäßig hoch ausfallen können. Für die Laufzeit einer Facebook Lead Ad bietet sich ein Zeitraum von 18-21 Tagen an. Über diesen Zeitraum hat der Facebook Newsfeed Algorithmus genug Zeit, die Anzeige zu analysieren und zu priorisieren, damit schließlich ihr volles Potenzial ausgeschöpft werden kann. Wenn möglich, dann bietet in werbestarken Zeiträumen, wie etwa rund um die Oster- und Weihnachtsfeiertage, eine Pausierung der Lead Ad an, um unnötige Streuverluste zu vermeiden.

Hinweis: Wir geben an dieser Stelle jedoch auch zu bedenken, dass das personenbezogene Targeting in Deutschland rechtliche Stolperfallen beinhaltet. Allfacebook hat sich in einem detaillierten Artikel genauer mit der Thematik auseinandergesetzt. Ihr solltet also in diesem Zusammenhang stets die Datenschutzrichtlinien einhalten und bei Bedarf bzw. Fragen einen Anwalt Eures Vertrauens konsultieren.

Update: Zum Thema gab es jüngst eine Stellungnahme der Landesdatenschutzbehörde zur Facebook Custom Audience. Hierin wurde das Retagreting über das Facebook-Pixel bei Einhaltung konkreter Vorgaben ausdrücklich für zulässig erklärt. Mehr zum Thema könnt Ihr im Artikel auf allfacebook.de nachlesen.

Quelle: eigene Bilder.

B2B-Leadgenerierung ist für Unternehmen durchaus kein leichtes Unterfangen. Mit den Facebook Lead Ads habt Ihr jedoch ein zuverlässiges und verhältnismäßig leicht zu bespielendes Ad Format, um wertvolle Kontakte zu generieren.

Wenn Ihr Fragen rund um die Leadgenerierung, das Schalten von Facebook Werbeanzeigen oder zu Eurer Social Media Strategie habt, dann freuen wir uns auf Eure Anfrage.


Christin Hoehne

Christin ist Projektmanagerin bei der Socialmarketingagentur. Nach Ihrem Studium des Medienmanagements arbeitete sie zunächst bei einem etablierten E-Commerce Unternehmen in den Bereichen Produktmanagement und Online Marketing. Der Wunsch, weiter in die Tiefen des Social Media Marketing einzutauchen, führte sie schließlich zur SMA, wo sie die verschiedenen Social Media Kanäle regelmäßig mit News und Infos aus der Branche bespielt. Weil sie sich zwischen ihrer Liebe zur Musik und dem Drang, die Welt zu entdecken, nicht entscheiden kann, ist sie in ihrer Freizeit oft und viel mit dem passenden Soundtrack im Ohr unterwegs.

Letzten Beiträge:
Limbisches Texten im Social Media Kontext - Teil 1
360 Grad-Formate im Tourismus
Social News im Monat Oktober

Header_Learnings Video